Kriegstagebuch 23. Mai 1944


Deutsches Flak-Geschütz  Rom
Deutsches Flak-Geschütz in der Nähe des Petersdom in Rom.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 23. Mai 1944:

Mittelmeer-Raum

Italien: Das alliierte 6. Korps bricht aus dem Anzio-Brückenkopf aus (Operation Buffalo). Die Britische 8. Armee greift die ‘Führer-Senger’ (Dora) -Linie an.

[tableX caption=”Verluste bei Anzio” colwidth=”30|30|40″ colalign=”left|cneter|center”]
, Soldaten, Schiffe
Briten, “9.203”, “2 Kreuzer, 3 Zerstörer, 5 andere Schiffe”
USA, “23.860”, “2 Minenräumer, 2 Liberty-, 6 Landungsschiffe”
Deutsche, “10.306”, –
[/tableX]

Ferner Osten

China: Die Chinesen beginnen mit einer Gegenoffensive in der Provinz Honan.

Luftkrieg

Westeuropa: Radio Paris meldet, das französische Schienennetz ist im Chaos versunken.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.