Voisin III

Voisin III

Voisin III

Voisin III

Geschichte: Von allen Modellen (I-X) wurden von 1914 bis Kriegsende etwa 3500 Stück gebaut. Der Typ war robust und kampfkräftig, da der Aufbau zur Hauptsache aus Stahl bestand. Spätere Modelle hatten sogar 47- (Bild) oder 37-mm-Kanonen im vordern Cockpit und konnten bis zu 300 kg Bomben tragen. Sie wurden nicht nur in Frankreich, sondern auch in England und Italien gebaut sowie auch von Belgien und Russland eingesetzt.

  • ZWEISITZIGER BOMBER
  • wassergekühlter 120-PS Salmson 9-Zylinder-Motor
  • Spannweite 15,9 m
  • Länge 9,5-11,02 m
  • Startgewicht 1140-1470 kg
  • Geschwindigkeit: 120 km/h
  • Flughöhe: 2980 m
  • Reichweite: 330-500 km
  • Bewaffnung (III): 7,7-mm Hotchkiss-MG im vordern Cockpit, 60 kg Bomben
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • Deutsche Panzerspähwagen in der Donezsteppe Wehrmacht Kriegsgliederung Fall Blau

        Kriegsgliederung der deutschen Wehrmacht vor Beginn der Sommeroffensive in Russland am 24. Juni 1942 und Planung des Falles Blau. Die Aufstellung und Verteilung der Divisionen der Wehrmacht und unterstellter Einheiten […]

      • Wehrpass der Wehrmacht 15-Wehrpass

        Wehrpass der Wehrmacht. Nachfolgend Auszüge aus dem Wehrpass des Onkels des Autors. In einem Wehrmacht-Wehrpass finden sich interessante Angaben über die Einziehung zur Wehrmacht, Waffenausbildung, Einsatzverwendung, Einheiten, Verwundungen usw. Zur […]

      • Hitler erklärt USA den Krieg Warum erklärte Hitler den USA den Krieg ?

        Die Kriegserklärung Hitlers an die USA erscheint nur schwer verständlich, überflüssig und besiegelte das Schicksal des Dritten Reiches. Am 12. Dezember 1941 erklärte Adolf Hitler in einer langen Reichstagsrede den […]