Vickers Virginia I
Vickers Virginia I

Vickers Virginia I

Geschichte: Insgesamt 162 aller Versionen von 1922 bis 1932 gebaut. Obgleich schwerfällig und mit direkt angetriebenen Holzpropellern, deren Lärm schon auf Kilometer zu hören war, ausgerüstet, war die Virginia zwischen 1924-1937 der schwere Standardbomber der RAF.

  • SCHWERER BOMBER
  • zwei wassergekühlte 450-PS-Lion-IIa Motoren
  • Spannweite 26,27 m
  • Länge 18,97 m
  • Startgewicht max. 7983 kg
  • Geschwindigkeit: 174 km/h
  • Flughöhe: 4735 m
  • Reichweite 1585 km
  • Bewaffnung: drei bis fünf 7,7mm-Lewis-MGs, Rumpf und Außenlasten bis zu 1361 kg Bomben
  • Im Blickpunkt:

    Holländische Soldaten mit einem schweren Mörser
    Divisionen, Ausrüstung, Stärke und Organisation der Armee, Luftwaffe und Marine der Niederlande beim deutschen Angriff im Mai 1940. Mit Uniformen, Read more
    PzKpfw I führt eine Kolonne PzKpfw 38(t)
    Kriegsgliederung der Wehrmacht vom 10. Mai 1940 bei Beginn des Westfeldzugs. Anzahl der Divisionen, Aufstellung, schematische Kriegsgliederung, Ausrüstung und Stärke, Read more
    A7V Sturmpanzerwagen
    Erster deutscher Kampfpanzer aus dem Ersten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Bilder und 3d-Modell des A7V Sturmpanzerwagen. A7V Sturmpanzerwagen Typ: Read more
    PzKpfw IV Ausf.G im Panzermuseum Munster
    PzKpfw IV Ausf. F2 bis J mit langer 7,5-cm-KwK40 L/43 oder L/48, der deutsche Standard-Kampfpanzer in der Kriegsmitte. Geschichte, Entwicklung, Read more

    Schreibe einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.