Spad VII


Spad VII

Spad VII

Spad VII

Geschichte: Von dem nützlichen Jäger wurden seit September 1916 etwa 6000 Stück an die französischen, britischen und kanadischen Staffeln geliefert. Der Jäger wurde bis 1923 in verschiedenen Untervarianten gebaut.

  • EINSITZIGER JAGDAUFKLÄRER
  • 150-PS (später bis 200 PS) Hispano-Suiza 8Aa V-8-Motor
  • Spannweite 7,81 m
  • Länge 6,18 m
  • Höchstgewicht 740 kg
  • Geschwindigkeit: 192 km/h
  • Flughöhe: 5334 m
  • Reichweite: ca.360 km
  • Bewaffnung: 7,65mm Vickers-MG synchronisiert auf dem Bug
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • Beretta-Maschinenpistolen

        Italienische Maschinenpistolen Beretta Modell 1918, 1938A, 1942 und 12. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Beretta Modell 1938A, 1942. Typ: Maschinenpistole. Geschichte Die Beretta-Maschinenpistolen hatten ihren Ursprung aus einem halbautomatischen […]

      • SS-Untersturmführer der Totenkopf-Division SS-Totenkopf-Division Einsätze

        Einsätze der SS-Totenkopf-Division (T) 1940-1942 (Teil II): im Westfeldzug von 1940 und beim Unternehmen Barbarossa in Russland ab 1941. hier zu Teil I: Aufstellung der SS-Totenkopf-Division 1939. Einsatz im Westfeldzug […]

      • Grenadiere der Totenkopf-Division SS-Panzergrenadier-Division Totenkopf

        Einsätze der SS-Panzergrenadier-Division Totenkopf (Teil III: 1943). Der Gegenschlag auf Charkow, die Panzerschlacht von Kursk und die Kämpfe im Donez-Becken während des Jahres 1943. hier zu Teil II: Einsätze der […]