Sikorsky IIya Moutometz

Sikorsky IIya Moutometz

Sikorsky IIya Moutometz

Sikorsky IIya Moutometz

Geschichte: Lawrow und Sikorsky schufen das erste viermotorige Flugzeug der Welt, das offiziell ‘Russischer Ritter’ genannt wurde. Seit Sommer 1914 wurden bis 1918 etwa 77 Stück gebaut. Die überraschend robusten Maschinen flogen hunderte von Bombeneinsätzen über Ostpreußen und Litauen, wobei nur eine abgeschossen wurde – und dies auch erst, nachdem zuvor drei deutsche Jäger vernichtet wurden. Es konnten bis zu 417-kg-Bomben getragen werden, und dies zu einer Zeit, wo im Westen die Bomben noch mit der Hand aus dem Cockpit geworfen wurden.

  • SCHWERER BOMBER UND TRANSPORTER
  • Kombinationen aus vier Motoren von 135 PS bis 220 PS französischer Bauart
  • Spannweite 29,8 – 34,5 m
  • Länge 16,82 – 20,42 m
  • Höchstgewicht 4531 – 7000 kg
  • Geschwindigkeit: 95-137 km/h
  • Flughöhe: 2000-3200 m
  • Reichweite: 350-700 km
  • Bewaffnung: drei bis acht MGs (manche mit Heckstand, andere mit 50mm-Kanone), bis zu 1000 kg Bomben zuletzt
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.