P-35 Seversky

US-FlaggeUS-Jagdflugzeug P-35 Seversky, auch bei den schwedischen Luftstreitkräften.
Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell.

Seversky P-35 mit olive-farbener Tarnbemalung

Im Herbst 1941 wurden viele Seversky P-35 mit olivfarbener Tarnbemalung versehen, nachdem sie von der 17. Pursuit-Squadron, welche auf P-40 Curtiss Hawk umgerüstet hatte, an die 34.Pursuit Squadron transferiert worden waren. Diese P-35A zeigt deutlich was passiert, wenn die tropische Feuchtigkeit auf die frisch aufgemalte Farbe eines fliegenden Flugzeuges trifft: Die Farbe schält sich ab !

Seversky P-35
Typ: US-Jagdflugzeug.

Geschichte:

Die Seversky P-35 war die Inspiration für die von Roberto Longhi 1938 entwickelte italienischen Reggiane Re 2000. Jedoch wie das italienische Jagdflugzeug war auch die Seversky P-35 nicht so erfolgreich, wie das eigentlich möglich gewesen wäre und beide Flugzeuge gingen am Ende in den Export. Schweden kaufte 60 Re2000 und 120 P-35.

Dieses kleine Jagdflugzeug wurde im Jahre 1936 von Alexander Kartveli, dem Vater der P-47 Thunderbolt, entwickelt.
Nur 77 Flugzeuge des Original-Modelles wurden gebaut. Diese wurden von einem 950 PS starken Pratt&Whitney-Motor angetrieben. Das Export-Modell EP-106 wurde für die schwedische Luftwaffe gebaut, aber aufgrund des US-Embargos für Waffenexporte wurden nur 60 der 120 bestellten Maschinen geliefert.

Die restlichen Jagdflugzeuge, umbenannt in Seversky P-35 A, wurden von den Amerikanern im Spätsommer 1941 zum operativen Einsatz auf den Philippinen verwendet.


Bilder von Seversky P-35


Spezifikationen für Seversky P-35

Spezifikationen:

Seversky P-35Spezifikation
TypJagdflugzeug
Antrieb 1 x 1.050 PS Pratt & Whitney R-1830-45 Wasp 14-Zylinder luftgekühlter Doppelsternmotor
Besatzung1
Spannweite 10,97 m
Länge über alles 8,17 m
Höhe über alles 2,97 m
Leer-Gewicht2.075 kg
Höchstgewicht2.775 kg
Höchstgeschwindigkeit452 km/h
Dienstgipfelhöhe9.571 m
Reichweite1.529 km

Bewaffnung:

Seversky P-35Spezifikation
Frontbewaffnung 2 x 7,7-mm-MGs (1.350 Schuss/min, 792 m/s Mündungsgeschwindigkeit), 2 x 12,7-mm-MGs (800 Schuss/min, 856 m/s Mündungsgeschwindigkeit)
Bombenzuladung 136 kg

Einsatzstatistik:

Seversky P-35Angaben
Erstflug1936
Serienproduktion P-35AAnfang 1940
Endlieferung1940
Stückzahl 77 P-35, 120 P-35A - insgesamt: 197 (von der P-35A wurden 60 nach Schweden exportiert)


Animation 3d-Modell Seversky P-35

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Junkers D.I Junkers D.I

      Junkers D.I, erster Ganzmetall-Jäger der Geschichte. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Junkers D.I Typ: Jagdflugzeug. Geschichte Die Evolution der Ganzmetall-Eindecker-Flugzeuge mit Auslegerflügeln von Dr. Hugo Junkers begann im […]

    • Deutsche Infanterie marschiert zur Frühjahrsoffensive 1918 Deutsche Kampfkraft

      Deutsche Kampfkraft im Ersten Weltkrieg. Die Effektivität in der Schlacht im Vergleich zu den Franzosen, Briten, Amerikanern und Russen. Im Ersten Weltkrieg boten die deutschen Streitkräfte insgesamt 11 Millionen Mann […]

    • die deutsche Luftwaffe in Polen Luftwaffe 2. September 1939

      Einsatzstärken und Ausstattung an Flugzeugen der deutschen Luftflotten bei Kriegsbeginn und der Luftkrieg über Polen. Diese Kriegsgliederung der Luftwaffe gibt die Einsatzstärken und Ausstattung der Einsatzverbände am Tag nach dem […]