Nieuport XVII


Nieuport XVII

Nieuport XVII

Nieuport XVII

Geschichte: Der Doppeldecker war eines der wichtigsten alliierten Kampflugzeuge. Mit der Auslieferung dieser Jäger seit Mai 1916 war die ‘Fokker-Plage’ beendet. Viele hundert wurden von Frankreich, England, Russland, Italien, Belgien und USA eingesetzt. Der Typ war das bevorzugte Flugzeug von Assen wie Nungesser, Guynrmeyer, Ball, Bishop und anderen.

  • EINSITZIGER KAMPFAUFKLÄRER
  • gewöhnlich 110-PS oder 120-PS Le-Rhone 9-Zylinder Umlaufmotor
  • Spannweite 8,22 m
  • Länge 5,74 m
  • Startgewicht 535-565 kg
  • Geschwindigkeit: 176 km/h
  • Flughöhe: 5300 m
  • Reichweite: 300 km
  • Bewaffnung: 7,7mm Lewis-MG auf dem oberen Flügel, 7,7mm Vickers-MG synchronisiert auf dem Bug
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • Dunkerque WoWs Schlachtkreuzer Dunkerque

        Geschichte des französischen Schlachtkreuzers Dunkerque und sein richtiger Einsatz in World of Warships. Dunkerque, Strasbourg Typ: Schlachtkreuzer. Geschichte Diese französischen Schlachtkreuzer wurden zwischen 1932 und 1938 gebaut. Seit 1926 wurde […]

      • 3D-Modell der Jakowlew Jak-7. Jak-7

        Sowjetisches Jagdflugzeug Jakowlew Jak-7. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Jakowlew Jak-7 Typ: Jagdflugzeug. Geschichte: Die Jak-7 ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie sich die Anforderungen für die […]

      • Griechische Soldaten 1940/41 Griechische Streitkräfte 1940-41

        Stärke und Organisation der Streitkräfte von Griechenland 1940 bis 1941 im Krieg gegen Italien und Deutschland im Balkanfeldzug. Von 1938 bis zum deutschen Angriff 1941 war Griechenland eine konstitutionelle Monarchie […]

      • Deutsche Infanterie marschiert zur Frühjahrsoffensive 1918 Deutsche Kampfkraft

        Deutsche Kampfkraft im Ersten Weltkrieg Im Ersten Weltkrieg boten die deutschen Streitkräfte insgesamt 11 Millionen Mann auf und erlitten fast genau 6 Millionen Mann Verluste. Die Aliierten boten nur gegen […]