Morane-Saulnier N


Morane-Saulnier N

Morane-Saulnier N

Morane-Saulnier N

Geschichte: Nur 80 Stück bis 1916 gebaut, und diese von Frankreich, England und Russland verwendet. Der Eindecker war der erste alliierte Jäger, der den deutschen Fokker-Jäger durch sein MG auf dem Rumpf in nichts nachstand. Jedoch hatte die Maschine keine Querruder und eine gefährlich hohe Landegeschwindigkeit und der Motor überhitzte oft.

  • EINSITZIGER JÄGER
  • 110-PS Le-Rhone 9-Zylinder Umlaufmotor
  • Spannweite 8,30-8,35 m
  • Länge 6,70-6,96 m
  • Startgewicht 510 kg
  • Geschwindigkeit: 165 km/h
  • Flughöhe: 4000 m
  • Reichweite: 225 km
  • Bewaffnung: 7,7mm Vickers oder Lewis-MG auf dem Bug mit Abweisblech und später Synchronisation
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • 3D-Modell Gotha Go 229 Go 229

        Kampfflugzeug mit Strahltriebwerk Gotha Go 229 oder Horten Ho IX. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und 3d-Modell. Gotha Go 229, Horten Ho IX. Typ: Flugzeug mit Strahltriebwerk 2. Weltkrieg. […]

      • Truppen der ungarischen 2. Armee auf dem Marsch Ungarische Streitkräfte 1942

        Stärke und Organisation der Armee und Luftwaffe von Ungarn im Jahr 1942. Kriegsgliederung an der Ostfront, Divisionen, Ausrüstung und Flugzeuge. Ungarische Armee Im Frühjahr 1942 forderten die Deutschen mehr Truppen […]

      • 3D-Modell 8,8-cm Flak 36 88-mm-Flak

        Deutsche Flak 18, 36, 37. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und 3d-Modell. 88-mm-Flak 18, 36 und 37. Typ: mittlere Flugabwehrkanone; jedoch auch weit verbreitet als Panzerabwehrkanone und Feldartillerie-Geschütz […]