Lohner B.I


Lohner B.I

Lohner B.I

Lohner B.I

Geschichte: Lohner war Hauptlieferant vor Kriegsbeginn der österreich-ungarischen Armee mit etwa 100-150 Flugzeuge jährlich.

  • ZWEISITZIGER AUFKLÄRER
  • 120-PS Austro-Daimler Motor
  • Spannweite 13,43 m
  • Länge: 7,63 m
  • Startgewicht: 882 kg
  • Geschwindigkeit: 130 km/h
  • Flughöhe: 2800 m
  • Reichweite: ca.320 km
  • Bewaffnung: keine
  • Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    • Im Blickpunkt:

      • 3d-Modell T-34 M43 T-34 Modell 1943

        T-34 Modell 1943 mit 76,2-mm-Kanone F-34. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder, Video und 3d-Modell. hier zum Vorgängermodell T-34-Panzer Modell 40,41,42. T-34 Modell 1943 Typ: mittlerer Kampfpanzer mit 76,2-mm-Kanone F-34. Geschichte: […]

      • Britische Armee 1914-18

        Die britische Armee im Ersten Weltkrieg 1914-1918 – Uniformen, Stärke, Organisation. Im Jahre 1908 hatten die Briten ihre Armee reorganisiert, wobei die Verbände auf den britischen Inseln in eine Expeditions-Streitmacht […]

      • Langstrecken-Jäger Ju 88C Luftwaffe September 1942

        Einsatzstärken und Ausstattung an Flugzeugen der deutschen Luftflotten am 20. September 1942. Diese Kriegsgliederung der deutschen Luftwaffe vom 20. September 1942 gibt die Einsatzstärken und Flugzeugausstattung der Einheiten der deutschen […]

      • Fiat CR42 Falco Italienische Luftwaffe und Marine

        Stärke und Organisation der Regia Aeronautica und Regia Navale beim Kriegseintritt Italiens im Juni 1940. Italienische Luftwaffe (Regia Aeronautica) Am 24. Januar 1923 wurde die königlich-italienische Luftwaffe Regia Aeronautica als […]