Liore et Oliver 12

Liore et Oliver 12 Geschichte: Erstflug 1924 und Endlieferung der letzten Variante im Januar 1939. Etwa 320 dieser Ungetüme wurden zwischen 1928-1939 als französische Standard-Nachtbomber…


Liore et Oliver 12

Liore et Oliver 12

Geschichte: Erstflug 1924 und Endlieferung der letzten Variante im Januar 1939. Etwa 320 dieser Ungetüme wurden zwischen 1928-1939 als französische Standard-Nachtbomber ausgeliefert. Der schwerfällige Doppeldecker hatte rechteckige Tragflächen und trotz des antiquierten Aussehens blieben sie bis zum 2.Weltkrieg in Produktion.

  • SCHWERER BOMBER
  • zwei 420-PS Gnome-Rhone Jupiter 9-Zylinder-Sternmotoren
  • Spannweite 21,95 m
  • Länge 13,82 m
  • Startgewicht 5460 kg
  • Geschwindigkeit: 198 km/h
  • Flughöhe: 5750 m
  • Reichweite: 1000 km
  • Bewaffnung: Zwillings-Lewis 7,7mm im Bugstand, zwei weitere im Rückenstand, eines einziehbar in der Bodenwanne. Bombenlast extern bis 1000 kg
  • Letzte Reports

    Militärische Leistungsfähigkeit

    Die deutsche militärische Leistungsfähigkeit im 2. Weltkrieg. Teil V der Bewertung der Kampfkraft der Wehrmacht… mehr

    22.10.2020

    Schlachtschiff Kaiser in WoWs

    World of Warships: deutsches Schlachtschiff der Kaiser aus dem Ersten Weltkrieg. Geschichte und Spezifikationen der… mehr

    21.10.2020

    Fokker D.VII, D.VIII

    Fokker D.VII und D.VIII (E.V), beste und letzte deutsche Jäger im Ersten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung,… mehr

    21.10.2020

    Diese Webseite verwendet Cookies

    Mehr