Lend-Lease


Sowjetische FlaggeLend-Lease Panzer und Flugzeuge für Russland 1941-1945. Waffenlieferungen der West-Alliierten an die Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges.

P-39 Kingcobra Lend-Lease Flugzeuge

Das Bell-Werk in Buffalo (USA) baute weit über 2.000 P-63 Kingcobra für Russland, wo sie sich unter den harten Bedingungen gut hielten

Lend-Lease-Panzer

Lend-Lease M3 Murmansk

Amerikanische M3 Grant/Lee-Panzer werden bei Murmansk auf die Eisenbahn verladen.

Die Rote Armee verwendete eine große Anzahl von Lend-Lease-Panzer und andere gepanzerte Fahrzeuge aus den USA, Großbritannien und Kanada.
Insgesamt wurden 22.800 Panzerfahrzeuge an die Rote Armee während des 2. Weltkrieges geliefert, von denen 1.981 bei gefährlichen Arktis-Geleitzüge verloren gingen. Diese Lieferungen entsprachen etwa 20 Prozent der Gesamtzahl der Panzerfahrzeuge, welche von Russland während des Krieges produziert wurden. Im einzelnen waren dies 16 Prozent der russischen Kampfpanzer, 12 Prozent der russischen Selbstfahrlafetten und Jagdpanzer sowie 100 Prozent der russischen Schützenpanzer, da Russland keine Schützenpanzer während des 2. Weltkrieges hergestellt hat.

 

Die ersten Lieferungen von Panzern erfolgten schon 1941, und zwar 487 Matilda-Panzer, Valentine und Tetrarch aus England sowie 182 M3A1 Stuart und mittlere Panzer M3 Lee aus den USA.
Im Jahr 1942 lieferten England weitere 2.487 Panzer und die USA 3.023 Stück. Die ersten russischen Einheiten, welche mit diesen Lend-Lease-Panzern ausgerüstet waren, gingen mit Valentine und Matilda-Panzern bei Staraya Russia und im Valdai-Gebiet im Dezember 1941 und Januar 1942 in den Einsatz.

 

Zu Beginn des Jahres 1943 gab es 1.023 Lend-Lease-Panzer in russischen Einheiten, obwohl 6.179 seit 1941 geliefert worden waren. In den Jahren 1944 und 1945, mit dem großen Zugang von amerikanischen M4A2 Sherman, waren einige Panzer-Korps und Mechanisierte Korps ausschließlich mit diesem Panzertyp ausgestattet. Der M4A2 Sherman war zwar nicht ein so brillanter Entwurf wie der russische T-34, aber in den anschließenden Konflikten in Korea und Nahen Osten war der US-Panzer jedoch – trotz der Überlegenheit des T-34 auf dem Papier – immer der Sieger zwischen den beiden.

Valentine-Panzer für Russland im Iran

Valentine Mk VIII Panzer mit 6-Pfünder-Kanone warten auf ihre Entladung im Iran während des Transportes nach Russland.

Von viel entscheidender Bedeutung für die russische Kriegsführung waren jedoch die Lieferungen von Kraftfahrzeugen, vor allem aus den Vereinigten Staaten. Während des 2. Weltkrieges baute Russland lediglich 343.624 Personen- und Lastkraftwagen, da die großen Automobil-Hersteller, wie die GAZ-Fabriken, zur Herstellung von Panzerkampfwagen herangezogen wurden. Alleine die USA versorgte die Russen mit 501.660 taktischen Rad- und Kettenfahrzeugen, darunter 77.972 Jeep, 151.053 1,5-t-LKW und 200.622 2,5-t-Lastkraftwagen.

Diese Hilfe war von entscheidender Bedeutung, nicht nur aufgrund der enormen Menge, sondern auch wegen derer Qualität. Während die russische Automobilindustrie sich ausschließlich auf die Produktion von veralteten Kopien von zivilen amerikanischen LKWs aus den 30er Jahren konzentrierte, waren die Kraftfahrzeuge, welche unter dem Lend-Lease-Abkommen bereitgestellt wurden, moderne militärische Entwürfe mit mehreren Antriebsachsen und zweckmäßiger Geländegängigkeit.

Zudem wurden 15.631 Geschütze und 131.633 Maschinenpistolen von den Alliierten an Russland geliefert.


Lend-Lease Panzerfahrzeuge für Russland 1941-1945:

Panzerfahrzeugverschicktauf See verlorenangekommen
Amerikanische Panzerfahrzeuge
M3A1 Stuart1.6764431.233
M5 Stuart5-5
M24 Chaffee2-2
M3 Lee1.386?969 (?)
M4A2 Sherman2.007(M3 u. M4 insg. 417)2.007 (?)
M4A2(76mm) Sherman2.095?2.095 (?)
M26 Pershing1-1
M31 ARV (Bergepanzer)115-115
M15A1 MGMC (37-mm-Flak)100-100
M17 MGMC (MG-Vierlings-Flak)1.000-1.000
T48 Panzerjäger (57-mm-Pak)650-650
M18 Hellcat5-5
M10 Wolverine52-52
M2-M9 Halftrack1.178541.124
M3A1 Scout Car3.3402283.112
LVT5-5
US Universal Carrier T1696?96 (?)
US insgesamt13.7131.14212.571
Britische Panzerfahrzeuge
Valentine2.394320 (incl. kanadische)2.074
Valentine Brückenleger25-25
Matilda Mk II1.084252832
Churchill30143258
Cromwell6-6
Tetrarch20-20
Universal Carrier1.212224 (incl. US und kanadische)988
Briten insgesamt5.0428394.203
Kanadische Panzerfahrzeuge
Valentine1.388?1.388 (?)
Universal Carrier1.348?1.348 (?)
Kanada insgesamt2.736?2.736
GESAMTSUMME21.4911.98119.510

Lend-Lease-Flugzeuge

englische Piloten spielen im Schnee Fußball in Murmansk

Die englischen Hurricane-Piloten spielen auf ihrem Flugfeld bei Murmansk während einer Einsatzpause im Schnee Fußball

Der katastrophale Verlauf der ersten Wochen des Russlandfeldzuges und die enormen Verluste, welche die sowjetische Luftwaffe dabei erlitt, machten es für die Alliierten zwingend notwendig massiv Flugzeuge zu liefern, bis die russische Industrie genügend moderne Flugzeuge produzieren konnte. Die ersten ausländischen Flugzeuge waren zwei Staffeln von Hawker Hurricane, welche von einem englischen Flugzeugträger mit englischen Piloten nach Murmansk in Nordrussland überflogen wurden. Die RAF-Piloten flogen die Maschinen auch in den ersten Kämpfen im Herbst 1941, bis russische Piloten mit dem für sie ungewohnten Flugzeugtyp vertraut gemacht waren (siehe Bild rechts).

Im Rahmen des Lend-Lease-Abkommens wurde eine große Zahl von US-Flugzeugen nach Russland geliefert. Insgesamt wurden 14.833 amerikanische Flugzeuge zwischen 1942 und 1944 an die Rote Luftwaffe abgegeben. Die russische Flugzeugproduktion belief sich im gleichen Zeitraum auf 42.427 Jäger und 11.797 Bomber (plus 30.506 Schlachtflugzeuge), sodass etwa 20 Prozent der Jäger und 30 Prozent der Bomber der Roten Luftwaffe aus amerikanischen Typen und etwa weitere 10 Prozent aus englischen Jagdflugzeugen bestanden.

Die russische Luftfahrtindustrie nutzte während des 2. Weltkrieges die amerikanischen und englischen Flugzeuglieferungen in vollem Umfang und in vielen Fällen wurden die westlichen Flugzeuge zur Grundlage vieler neuer russischer Entwürfe. Eine Reihe amerikanischer Flugzeugtypen, vor allem die Douglas C-47 Dakota und Boeing B-29 Superfortress, wurden sogar ganz einfach kopiert und nach gebaut.


Lend-Lease-Flugzeuge für die Rote Luftwaffe 1942-1944:

US-Flugzeugeinsgesamt
Curtiss P-402.097
Bell P-39 Airacobra4.746
Bell P-63 Kingcobra2.400
P-47 Thunderbolt195
B-25 Mitchell862
Douglas A-20 Boston2.908
US insgesamt 13.208
Britische Flugzeugeinsgesamt
Curtiss Tomahawks, Kittyhawks270
Hawker Hurricane2.952
Spitfire Mk V143
Spitfire Mk IX1.188
Handley Page Hampden46
Armstong Albemarle14
Briten insgesamt4.613
GESAMTSUMME17.821
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.