Kriegstagebuch 9. März 1944


Angehöriger der 5. SS-Panzer-Division Wiking

Ein Angehöriger der 5. SS-Panzer-Division Wiking erzählt seinen Kameraden Anfang März 1944 nach dem Ausbruch aus dem Tscherkassy-Kessel, wie sein Gewehr 43 von einer russischen Kugel getroffen wurde.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 9. März 1944:

Ostfront

Südabschnitt: Malinowski überschreitet mit seiner 3. Ukrainischen Front den Fluß Ingul.

Pazifik

Salomon-Inseln: Japanische Gegenoffensive gegen den Torokina-Brückenkopf auf Bougainville. 5.469 Japaner und 263 Amerikaner werden bis zum 24. März getötet.

Neutrale

Argentinien: Präsident Ramirez tritt nach einem Putsch der Armee zurück.

Luftkrieg

Deutschland: 330 USAAF-Bomber greifen Berlin an.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.