Kriegstagebuch 28. Januar 1940

Tiefer Schnee Westfront Winter 1939/40

Dieses Foto, vom Großvaters des Autors dieser Webseiten aufgenommen, zeigt zwei deutsche Soldaten im tiefen Schnee hinter der Westfront in diesem kältesten Winter seit 1894.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 28. Januar 1940:

Heimatfronten

Großbritannien: Der Direktor der Zensurbehörde erlaubt den Zeitungen Details über den kältesten Winter seit 1894 zu veröffentlichen. So sind die Themse in London und die Docks von Southampton zugefroren und es herrschen -18°C Frost in Buxton (Derbyshire).

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen