Kriegstagebuch 9. November 1941

Besatzungsmitglieder eines abgeschossen russischen schweren KW-1A Panzers bergen die Munition

Bild aufgenommen zwischen Lenigrad und Tiichwin im November: die überlebenden Besatzungsmitglieder eines abgeschossen russischen schweren KW-1A Panzers bergen die Munition.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 9. November 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Deutsche Truppen besetzen Jalta auf der Halbinsel Krim.
Belagerung von Leningrad (63. Tag): Deutsche Verbände erobern Tichwin östlich der Stadt, zusammen mit seinem wichtigen Eisenbahnknotenpunkt. Über diesen Eisenbahnknotenpunkt wurde Leningrad bisher durch Versorgungsschiffe vom nahen Hafen Nowaja Ladoga über den Ladogda-See versorgt. Nun bricht praktisch jegliche Versorgung für die Stadt vorübergehend zusammen.

Seekrieg

Mittelmeer: Ein großer italienischer Geleitzug wird im zentralen Mittelmeer durch die britische ‘Force K’ (Kreuzer Aurora und Penelope, Zerstörer Lance und Lively) vernichtet.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen