Kriegstagebuch 9. November 1941

Besatzungsmitglieder eines abgeschossen russischen schweren KW-1A Panzers bergen die Munition

Bild aufgenommen zwischen Lenigrad und Tiichwin im November: die überlebenden Besatzungsmitglieder eines abgeschossen russischen schweren KW-1A Panzers bergen die Munition.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 9. November 1941:

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Deutsche Truppen besetzen Jalta auf der Halbinsel Krim.
Belagerung von Leningrad (63. Tag): Deutsche Verbände erobern Tichwin östlich der Stadt, zusammen mit seinem wichtigen Eisenbahnknotenpunkt. Über diesen Eisenbahnknotenpunkt wurde Leningrad bisher durch Versorgungsschiffe vom nahen Hafen Nowaja Ladoga über den Ladogda-See versorgt. Nun bricht praktisch jegliche Versorgung für die Stadt vorübergehend zusammen.

Seekrieg

Mittelmeer: Ein großer italienischer Geleitzug wird im zentralen Mittelmeer durch die britische ‘Force K’ (Kreuzer Aurora und Penelope, Zerstörer Lance und Lively) vernichtet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.