Kriegstagebuch 9. Mai 1941

U110 und HMS Bulldog

U 110 wird vom Zerstörer HMS Bulldog abgeschleppt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 9. Mai 1941:

Seekrieg

Atlantik: Das deutsche U-Boot U 110, kommandiert durch das ‘U-Boot-Ass’ Kapitän-Leutnant Lemp, wird von der englischen Korvette Aubretia mit Wasserbomben getroffen. Die Besatzung verläßt das daraufhin aufgetauchte U-Boot und der Zerstörer HSM Bulldog nimmt es in Schlepp. Das U-Boot sinkt zwar am 11. Mai, aber die Marine-Chiffriermaschine Enigma kann von den Engländern vorher geborgen werden.

Politik

Russland zieht ihre diplomatische Anerkennung der jugoslawischen Exil-Regierung zurück.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen