Kriegstagebuch 9. Juni 1941

Kamelreiterpatrouille

Ein Aufklärer Potez 25 TOE der Vichy-Streitkräfte überfliegt eine Kamelreiterpatrouille im Nahen Osten.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 9. Juni 1941:

Naher Osten

Alliierte Truppen besetzen Tyrus und überqueren den Fluß Litäni im Libanon.

Seekrieg

Mittelmeer: Die Vichy-französischen Zerstörer Guepard und Valmy beschießen australische Truppen, welche auf der Küstenstraße im Libanon vorrücken. Sie werden jedoch von 4 britischen Zerstörern vertrieben, von denen zwei dabei beschädigt werden.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Gotha G.IV Gotha-Bomber

      Deutsche Bomber Gotha G.I bis G.V aus dem Ersten Weltkrieg, welche die ersten Angriffe auf England flogen. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Gotha G.I bis G.IV Typ: […]

    • Mufti von Jerusalem Mohammed Hadschi Amin Al Husseini Waffen-SS-Divisionen 20-25

      Befehlshaber, Aufstellung, Einsätze, Ende, Infanterie-Stärke und Panzerausstattung der Waffen-SS-Divisionen 20-25 (estnische Nr. 1 bis Hunyadi). In diesen Nummern-Bereich der Waffen-SS-Divisionen befinden sich auch einige weniger bekannte und bizarre Formationen, neben […]

    • A7V Sturmpanzerwagen

      Erster deutscher Panzer A7V aus dem Ersten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Bilder und 3d-Modell. A7V Sturmpanzerwagen Typ: schwerer Infanteriepanzer. Entwicklung Für eine Nation, welche normalerweise immer bei der Militärtechnologie […]