Kriegstagebuch 9. Februar 1941

britischer Panzer passiert zerstörte italienische Flugzeuge

Ein britischer Panzer passiert zerstörte italienische Flugzeuge.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 9. Februar 1941:

Nordafrika

General Wavells Streitkräfte erreichen El Agheila, 265 Kilometer südwestlich von Bengasi.

Seekrieg

Mittelmeer: Beschuß von Genua. Die englischen Schlachtschiffe HMS Renown, Malaya und der Schwere Kreuzer Sheffield feuern 300 Tonnen an Granaten ab, welche schwere Schäden bei den Handelsschiffen und in der Stadt, sowie zahlreiche Opfer verursachen. Die italienische Flotte und die Küstenbatterien werden durch dichten Nebel und durch die fehlerhafte Annahme, es handele sich um einen Geleitzug aus Vichy-Frankreich, überrumpelt.
Atlantik: Fw 200 Focke-Wulf Condor Langstreckenaufklärungsbomber versenken 5 Schiffe aus einem großen Geleitzug bei den Azoren.

Heimatfronten

Großbritannien: Churchill erzählt den Amerikanern in einer Rundfunkrede: ‘Gebt uns die Werkzeuge und wir werden die Arbeit zu Ende machen’.

Neutrale

Vichy-Frankreich: Außenminister Flandin tritt zurück und ADMIRAL DARLAN WIRD ZUM VIZE-MINISTERPRÄSIDENT ERNANNT.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen