Kriegstagebuch 9. Februar 1918

Skoropadsky, Hetmann der Ukraine

Skoropadsky, Hetmann der Ukraine, im Gespräch mit Kaiser Wilhelm II.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 9. Februar 1918:

Ostfront

Die Mittelmächte unterzeichnen einen Seperatfrieden mit der Ukraine, einschließlich 1 Million Tonnen Nahrung für den polnischen Distrikt von Kholm.

Westfront

Somme: Das Hauptquartier erlaubt Gough (Fünfte Armee), einen Rückzugskampf bei der erwarteten deutschen Frühjahrsoffensive durchzuführen.

Heimatfronten

Osmanisches Reich: Erstes Frauen-Arbeits-Bataillon (zunächst mit männlichen Offizieren) aufgestellt, welches der Ersten Armee zugeteilt wird.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen