Kriegstagebuch 9. Februar 1918

Skoropadsky, Hetmann der Ukraine

Skoropadsky, Hetmann der Ukraine, im Gespräch mit Kaiser Wilhelm II.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 9. Februar 1918:

Ostfront

Die Mittelmächte unterzeichnen einen Seperatfrieden mit der Ukraine, einschließlich 1 Million Tonnen Nahrung für den polnischen Distrikt von Kholm.

Westfront

Somme: Das Hauptquartier erlaubt Gough (Fünfte Armee), einen Rückzugskampf bei der erwarteten deutschen Frühjahrsoffensive durchzuführen.

Heimatfronten

Osmanisches Reich: Erstes Frauen-Arbeits-Bataillon (zunächst mit männlichen Offizieren) aufgestellt, welches der Ersten Armee zugeteilt wird.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.