Kriegstagebuch 9. August 1941

leidende russische Zivilbevölkerung

An der Ostfront leidet die russische Zivilbevölkerung unter den Kämpfen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 9. August 1941:

Seekrieg

Deutsche Zerstörer führen vom 9. bis 10. August ein Unternehmen in der Kola-Bucht durch. Sie versenken ein russisches Patrouillenboot, müssen jedoch nach schweren Luftangriffen und Beschuß durch Artillerie den Rückzug antreten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen