Kriegstagebuch 9. August 1941

leidende russische Zivilbevölkerung

An der Ostfront leidet die russische Zivilbevölkerung unter den Kämpfen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 9. August 1941:

Seekrieg

Deutsche Zerstörer führen vom 9. bis 10. August ein Unternehmen in der Kola-Bucht durch. Sie versenken ein russisches Patrouillenboot, müssen jedoch nach schweren Luftangriffen und Beschuß durch Artillerie den Rückzug antreten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.