Kriegstagebuch 9. August 1916

Bulgarische Maschinengewehr-Teams in Aktion

Bulgarische Maschinengewehr-Teams in Aktion, welche Maxim Modell 1908 verwenden, die von Vickers in Großbritannien erworben wurden.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 9. August 1916:

Südfronten

Saloniki – Lokale alliierte Offensive: Die Verbündeten beschiessen die bulgarische Linie südlich des Sees Doiran, die französische 17. Kolonial-Division (15.000 Mann) besetzt die aufgegebene Bahnstation und Hügel 227 (bis zum 10. August).

Westfront

Schlacht an der Somme: Die deutsche 18. Reserve-Division hat bisher 8.288 Mann Verluste (d.h. über 50%) seit dem 24. Juli.

Seekrieg

Adria: Das englische U-Boot B10 wird durch einen österreich-ungarischen Luftangriff auf die Werft von Venedig zerstört. 3 Schwesterboote werden bis Oktober zurückgerufen, nachdem 4 W-Klassen-U-Boote, welche an Italien verkauft wurden, eingetroffen sind.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    November 2018
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930