Kriegstagebuch 9. April 1945


Rotarmisten in Niederösterreich

Rotarmisten stoßen durch ein niederösterreichisches Dorf vor.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 9. April 1945:

Ostfront

Ostpreußen: FALL VON KÖNIGSBERG nach 59-tägiger Belagerung.
Österreich: Tolbuchins 3. Ukrainische Front schlägt sich den Weg in die Innenstadt von Wien frei.

Westfront

US-Truppen besetzen die Krupp-Werke in Essen.

Italien

Die britische 8. Armee überquert den Fluss Senio, westlich des Lago Comacchio, unter massiver Luftunterstützung.

Heimatfronten

Deutschland: Pastor Dietrich Bonhoeffer, Admiral Canaris (der ehemalige Chef der Abwehr) und Generalmajor Oster werden im KZ Flossenburg erhängt.
Italien: Ein Liberty-Schiff, beladen mit Fliegerbomben, explodiert im Hafen von Bari: 360 Tote, 1.730 Verletzte.

Luftkrieg

Deutschland: RAF-Nachtangriff auf Kiel, wobei 2.634 t Bomben abgeworfen werden. Der schwere Kreuzer Admiral Scheer kentert und Admiral Hipper wird schwer beschädigt. Angriffe der 8. US-Air-Force auf Düsenjäger-Basen im Raum München und Berlin (am 9. und 10. April): 367 deutsche Jäger aller Typen werden am Boden vernichtet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • 'Schlanke Emma' in Feuerstellung Skoda-Haubitzen

      Skoda-Haubitzen 30,5cm Modell 1911 ‘Schlanke Emma’ und 149-mm-Feldhaubitzen Modell 14 und 14/16. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. Skoda-Haubitze Schlanke Emma In den Jahren bis zum Ersten Weltkrieg war […]

    • deutsche Infanterie marschiert nach Russland hinein Wehrmacht Kriegsgliederung Unternehmen Barbarossa

      Kriegsgliederung der deutschen Wehrmacht kurz nach Beginn des Unternehmens Barbarossa vom 27. Juni 1941 abends. Kriegsgliederung der deutschen Wehrmacht fünf Tage nach Beginn von Unternehmen Barbarossa. Der angegebene Panzerbestand in […]

    • 3D-Modell der 3,7-cm PAK 36. 3,7-cm PAK 36

      3,7-cm Pak 36, deutsche Standard-Panzerabwehrkanone zu Beginn des 2. Weltkrieges. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. 3,7-cm PAK 36 Typ: leichte Panzerabwehrkanone. Entwicklung Die 3,7-cm PAK 36 war die […]

    • Dirlewangers Männer Waffen-SS-Divisionen 33-38

      Befehlshaber, Aufstellung, Einsätze, Ende, Infanterie-Stärke und Panzerausstattung der Waffen-SS-Divisionen 33-38 (ungarische Nr. 3 bis Nibelungen). Einige der hier als ‘Divisionen’ bezeichnete Verbände waren eigentlich nur Brigaden, Regimenter und manchmal nicht […]