Kriegstagebuch 9. April 1919


Saar heim ins Reich

Am 13. Januar 1935 kehrt die Saar durch Volksabstimmung ‘Heim ins Reich’ und Adolf Hitler nimmt am 1. März 1935 den Vorbeimarsch der SA auf dem Rathausplatz in Saarbrücken ab.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 9. April 1919:

Frankreich – Friedensprozess: Das Saarland sollte bis zu einer Volksabstimmung 15 Jahre lang unter der Kontrolle des Völkerbundes stehen, Frankreich aber die Kohlenbergwerke besitzen. Der Vierer-Rat unterzeichnet die Anklage des Kaisers für einen Prozess. 200 Mitglieder des britischen Parlaments schicken an Lloyd George ein Telegramm, indem sie fordern, die sowjetische Regierung nicht anzuerkennen.
Deutschland: Revolte in Braunschweig (bis zum 17. April).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.