Kriegstagebuch 8. September 1940

Brände im Londoner Stadteil Eastcheap

Feuerwehrmänner im Kampf gegen die Brände im Londoner Stadteil Eastcheap.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 8. September 1940:

Luftkrieg

Angriffe in kleinem Umfang auf Flugplätze in Südostengland und auf Dover. 9 1/2-stündiger Nachtangriff auf London durch 170 Bomber, wobei 12 große Brände entstehen und alle Eisenbahnverbindungen an die englische Südküste unterbrochen werden. Verluste: 412 Tote, 747 Verletzte.

Seekrieg

Unternehmen Hannelore: Deutsche Torpedoboote legen in der Strasse von Dover Minensperren aus.

Geheimkrieg

Agenten von Vichy-Frankreich in London melden, daß eine frei-französische Expeditionsstreitmacht auf dem Weg zu einer von Frankreichs afrikanischen Kolonien ist.

Heimatfronten

Deutschland: Der Stellvertreter des Führers, Rudolf Hess spricht mit Professor Haushofer und fragt ihn: ‘Gibt es niemanden in Großbritannien, der bereit wäre Frieden zu schließen ?’

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen