Kriegstagebuch 8. Oktober 1943

2-cm-Vierlingsflakgeschütz wird aufgeprotzt

Ein 2-cm-Vierlings-Flakgeschütz wird bei den Absetzkämpfen zwischen Neapel und dem Fluß Garigliano an der Gustav-Linie zum Stellungswechsel aufgeprotzt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 8. Oktober 1943:

Mittelmeer-Raum

Italien: Die 5. US-Armee nimmt Caserta.

Seekrieg

Schwarzes Meer: 240 deutsche Lastkähne, Siebel-Fähren usw., welche bei der Räumung des Kuban-Brückenkopfes verwendet wurden, werden sicher von der Straße von Kertsch nach Sewastopol zurückgeführt.

Heimatfronten

Japan: Tojo übernimmt die persönliche Verantwortung für die japanische Rüstungsproduktion.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.