Kriegstagebuch 8. Mai 1917

Luftaufnahme von den Kämpfen an der deutsch-französischen Front

Luftaufnahme von den Kämpfen an der deutsch-französischen Front während der Nivelle-Offensive, Frankreichs einzigem Großangriff an der Westfront im Jahr 1917.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 8. Mai 1917:

Westfront

Artois: Die durch 176 Geschütze unterstützte 5. Bayerische Division nimmt Fresnoy im zweiten Versuch (bis 9. Mai).
Aisne: Französische Truppen erstürmen Gräben bei Chevreux (nordöstlich von Craonne) trotz Gegenangriffen.

Südfronten

Saloniki – Schlacht von Doiran setzte sich fort (bis zum 9. Mai): Der britische Nachtangriff um 22:00 Uhr findet zwischen dem See und Petit Couronne wieder unter dem Licht bulgarischer Scheinwerfern statt, gewinnt aber fast 500 Meter auf einem über 3 km breiten Frontabschnitt nach Westen. Britische Verluste 1.861 Mann und die bulgarische Kanonen feuern 28.874 Schuss ab.

Seekrieg

Nordsee: Der britische Zerstörer HMS Milne rammt und versenkt das deutsche U-Boot UC 26 in der Mündung der Themse.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen