Kriegstagebuch 8. Mai 1917

Luftaufnahme von den Kämpfen an der deutsch-französischen Front

Luftaufnahme von den Kämpfen an der deutsch-französischen Front während der Nivelle-Offensive, Frankreichs einzigem Großangriff an der Westfront im Jahr 1917.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 8. Mai 1917:

Westfront

Artois: Die durch 176 Geschütze unterstützte 5. Bayerische Division nimmt Fresnoy im zweiten Versuch (bis 9. Mai).
Aisne: Französische Truppen erstürmen Gräben bei Chevreux (nordöstlich von Craonne) trotz Gegenangriffen.

Südfronten

Saloniki – Schlacht von Doiran setzte sich fort (bis zum 9. Mai): Der britische Nachtangriff um 22:00 Uhr findet zwischen dem See und Petit Couronne wieder unter dem Licht bulgarischer Scheinwerfern statt, gewinnt aber fast 500 Meter auf einem über 3 km breiten Frontabschnitt nach Westen. Britische Verluste 1.861 Mann und die bulgarische Kanonen feuern 28.874 Schuss ab.

Seekrieg

Nordsee: Der britische Zerstörer HMS Milne rammt und versenkt das deutsche U-Boot UC 26 in der Mündung der Themse.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.