Kriegstagebuch 8. März 1918

Kamerad Lenin säubert die Welt vom Dreck

Sowjetisches Plakat: Kamerad Lenin säubert die Welt vom Dreck: Könige, Priester und Kapitalisten.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 8. März 1918:

Ostfront

UdSSR: Trotzki ernannt zum Volkskommissar für Verteidigung.
Baltikum: Der Thron des Herzogtums von Kurland wird Kaiser Wilhelm II. angeboten. Die Deutschen erklären ein Protektorat über das Land am 15. März.

Seekrieg

Irische See: Deutsche U-Boot-Mine vor der Walney-Insel (Lancashire) gefunden. Eine Mersey-Minen wird am 9. März gefunden und das Seegebiet von Paddeldampfern in 48 Stunden geräumt.

Luftkrieg

Frankreich: 60 Gotha-Bomber (1 verloren) werfen 92 Bomben auf Paris (59 Tote).
Mesopotamien: Flugzeuge des Royal Flying Corps beschiessen und werfen Bomben auf türkische Truppen, die sich aus Hit bis zum 10. März zurückziehen. Die Briten werfen insgesamt 225 Bomben bis dahin ab.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen