Kriegstagebuch 8. März 1917

Graf von Zeppelin

Bild aus dem Jahr 1917 von Ferdinand Adolf Heinrich August Graf von Zeppelin (8. Juli 1838 – 8. März 1917)

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 8. März 1917:

Luftkrieg

Deutschland: Tod des Grafen Ferdinand von Zeppelin im Alter von 79 Jahren, seit 1891 Pionier der riesigen, Metall-gerahmten starren Luftschiffe für die Zivil- und Militärluftfahrt und der riesigen Zeppelin Gigant-Doppeldeckerflugzeugen.

Westfront

Frankreich: Der kanadische Ministerpräsident besucht das BEF, Haig und Nivelle (bis zum 12. März).
Champagne: Die Franzosen erobern den Großteil des am 15. Februar bei Butte de Mesnil bis nach Maisons de Champagne verlorenen Gelände zurück. Weitere Geländegewinne im östlichen Abschnitt am 12. März,
Flandern: 5 Überfälle auf auf britische Schützengräben nördlich von Wulverghem (Messines).

Seekrieg

Italien: Konteradmiral Mortola wird erster ‘Inspektor der Schifffahrtsverteidigung’.
Nordsee: Die norwegische Hilfsschiffe Storstad und Lars Fostenes (am 13. März) werden torpediert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.