Kriegstagebuch 8. März 1917

Graf von Zeppelin

Bild aus dem Jahr 1917 von Ferdinand Adolf Heinrich August Graf von Zeppelin (8. Juli 1838 – 8. März 1917)

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 8. März 1917:

Luftkrieg

Deutschland: Tod des Grafen Ferdinand von Zeppelin im Alter von 79 Jahren, seit 1891 Pionier der riesigen, Metall-gerahmten starren Luftschiffe für die Zivil- und Militärluftfahrt und der riesigen Zeppelin Gigant-Doppeldeckerflugzeugen.

Westfront

Frankreich: Der kanadische Ministerpräsident besucht das BEF, Haig und Nivelle (bis zum 12. März).
Champagne: Die Franzosen erobern den Großteil des am 15. Februar bei Butte de Mesnil bis nach Maisons de Champagne verlorenen Gelände zurück. Weitere Geländegewinne im östlichen Abschnitt am 12. März,
Flandern: 5 Überfälle auf auf britische Schützengräben nördlich von Wulverghem (Messines).

Seekrieg

Italien: Konteradmiral Mortola wird erster ‘Inspektor der Schifffahrtsverteidigung’.
Nordsee: Die norwegische Hilfsschiffe Storstad und Lars Fostenes (am 13. März) werden torpediert.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen