Kriegstagebuch 8. Juli 1941

Churchill beobachtet B-17

Einen Monat zuvor beobachtet Churchill eine der neuen B-17C Fortress. Der US-Bomber wird für die RAF aber zu einer Enttäuschung.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 8. Juli 1941:

Luftkrieg

Deutschland: Erster Tagesangriff durch viermotorige amerikanische Fortress-I-Bomber (B-17C Fliegende Festung) der englischen RAF gegen Wilhelmshaven.

Politk

Großbritannien: Eine russische Militärmission trifft in London ein.

Neutrale

China: Nach dem die britische Botschaft in Tschungking durch vorhergehende japanische Luftangriffe wiederholt beschädigt wurde, wird sie nun bei einem weiteren Angriff vollkommen zerstört.

Besetzte Gebiete

Jugoslawien: Italienisch-deutsche Vereinbarung über die territoriale Aufteilung Jugoslawiens. Italien annektiert die Dalmatische Küste, Ungarn das Drau-Dreieck, Kroatien wird ein unabhängiger Staat, Serbien erhält eine deutsche Militärverwaltung und Bulgarien erhält Teile von Mazedonien.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.