Kriegstagebuch 8. Januar 1942

vorgeschobener Posten

Ein vorgeschobener Posten beobachtet die russischen Stellungen. Eine Stielhandgranate liegt direkt vor ihm bereit.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 8. Januar 1942:

Ostfront

Mittelabschnitt: Südlich von Moschaisk erobern russische Truppen Mosalsk, Juchnow und Suchintschi zurück. Nördlich von Moschaisk erobern Schukows Streitkräfte 51 Ortschaften in zwei Tagen, aber die deutsche Garnison in Moschaisk leistet weiterhin hartnäckigen Widerstand.

Besetzte Gebiete

Irak: Raschid Ali wird durch das höchste Gericht in Bagdad in Abwesenheit zum Tode verurteilt.

Seekrieg

Südost-Asien: 45 japanische Truppentransporter treffen in Patani und Singora in Thailand ein. Die Japaner landen in Jesselton in Nord-Borneo.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen