Kriegstagebuch 8. Januar 1919


Reichswehrtruppen in Berlin

Reichswehrtruppen in Berlin, mit denen der Aufstand der Spartakisten niedergeschlagen wird.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 8. Januar 1919:

Deutschland: Demonstrationen für die Provisorische Regierung, während die Garnison mit der Sozialistischen Volksmiliz und den Freikorps die besetzten öffentlichen Gebäude in Berlin räumen.
Armenien: Türkische Räumung abgeschlossen.
Osmanisches Reich: Milne ersetzt Sir H.F.M Wilson als Oberbefehlshaber in Konstantinopel (35.000 alliierte Truppen) und als kommandierender General der Armee des Schwarzen Meeres.
Baltische Staaten: Die Esten erobern Narwa und drei weitere Städte bis zum 18. Januar zurück.
Großbritannien: Haigs vorletzter Bericht vom 21. Dezember 1918 veröffentlicht.
Südrussland: Die Führer der Weissen Verbände vom Don und der Freiwilligen treffen sich in Torgovaia und vereinbaren unter Denikin eine operative Zusammenarbeit als AFSR (‘Bewaffnete Streitkräfte in Süd-Russland’ aus der Weißen Freiwilligenarmee und den südliche Kosaken von 1919-1920).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.