Kriegstagebuch 8. Dezember 1941

Japanische Infanterie in Hong Kong.

Japanische Infanterie in Hong Kong.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 8. Dezember 1941:

China

Schlacht um Hong Kong: Die japanische 38. Infanterie-Division, unterstützt von schwerer Artillerie und Flugzeugen, greift die 12.000 Mann starke Britisch-Kanadisch-Indische Garnison an.

Pazifik

Philippinen: Japaner landen auf den Batan-Inseln, südlich von Formosa.

Luftkrieg

Pazifik: Die japanische Luftwaffe zerstört 100 US-Flugzeuge bei Luftangriffen auf die Philippinen.
Deutschland: 54 RAF-Bomber greifen Aachen an und werfen 54 t Bomben ab.

Nordafrika

BELAGERUNG VON TOBRUK BEENDET.

Seekrieg

Mittelmeer – ‘Tobruk-Fähre’: Die britische Mittelmeer-Flotte hatte 32.667 Mann Truppen und 34.000 Tonnen an Nachschubsgütern nach Tobruk gebracht und 34.115 Mann Truppen, 7.516 Verwundete und 7.097 Kriegsgefangene zwischen dem 13. April und 8. Dezember 1941 evakuiert. Sie verlor dabei einen schnellen Minenleger-Kreuzer, 2 Zerstörer und 24 andere Schiffe.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen