Kriegstagebuch 8. April 1916


St.Chamond-Panzer wird mit Tarnfarbe bemalt

Ein St.Chamond-Panzer wird vor der Auslieferung von der Fabrik mit Tarnfarbe bemalt.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 8. April 1916:

Heimatfronten

Frankreich: 400 Saint-Chamond-Panzer werden durch das Kriegsministerium bestellt. Im April übernimmt Oberst Estienne den Befehl über die erste ‘Sturm-Artillerie’-Einheit (mit Schneider-Panzern) in der Nähe von Marly-le-Roi.

Westfront

Verdun – Westufer: Die französischen Truppen räumen den Frontbogen von Bethencourt.

Naher Osten

Armenien: 5.000 Mann russische Truppen, welche am 5. April in 22 Schiffen aus Noworossijsk ausgelaufen sind, landen in der Nähe von Humurgan.

Seekrieg

Adria: Ein französisches U-Boot versenkt ein österreich-ungarisches Transportschiff.

Luftkrieg

Westfront: Der erste Fokker E-Jäger muß eine Notlandung hinter den Linien des BEF machen. Das MG-Unterbrechergetriebe wird geborgen und das Flugzeug wird bei der zentralen britischen Flugschule in Upavon am 30. Mai Flugtests unterzogen.
Ostfront: Russische Flak-Geschütze vertreiben ein deutsches Flugzeug, welches über der Truppenbesichtigung des IX. Korps durch den Zaren fliegt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Von Rundstedt Militärische Ränge

      Militärische Ränge und Bezeichnungen im Zweiten Weltkrieg im internationalen Vergleich aller Streitkräfte. Beförderungen im deutschen Heer Beförderungen in der deutschen Armee vor dem Ersten Weltkrieg erfolgten nach den Dienstjahren und […]

    • Gartenbahn Gartenbahn

      Aufbau einer Gartenbahn im Zeit- und Kostenplan. Zu meinem Haus gehört ein relativ großer Garten mit altem Baumbestand. Als Arzt war es mir ein Anliegen für meine Patienten – und […]

    • Armee von Karthago Soldaten Hannibals

      Die Punische Armee von Karthago. Während seiner frühen Geschichte hatte Karthago nur eine Stadtmiliz für seine Verteidigung, welche in Gefahrenzeiten mobilisiert wurde und anschließend wieder aufgelöst wurde. Nach dem fünften […]

    • 3d-Modell MG 34 MG 34

      MG 34, das Standard-Maschinengewehr der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. MG 34 Typ: Maschinengewehr. Geschichte: Nach den Erfahrungen des 1. Weltkrieg hatte man bei […]