Kriegstagebuch 7. November 1942

Unternehmen Torch

Das Unternehmen Torch war für die lange Anfahrt der Landungsflotten bemerkenswert. Die Truppen wurden direkt aus Amerika und Schottland an die Landungsstrände herantransportiert.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 7. November 1942:

Seekrieg

Mittelmeer: Deutsche und italienische U-Boote greifen vom 7. bis 15. November alliierte Flottenverbände an, welche am Unternehmen Torch teilnehmen. Dabei werden 7 Transportschiffe versenkt und 3 beschädigt, sowie die Zerstörer Martin und Isaac Sweers (holländisch) versenkt. 5 deutsche und 1 italienisches U-Boot gehen dabei verloren.

Geheimkrieg

Deutschland: Der aus deutscher Gefangenschaft entkommene General Giraud wird vor Südfrankreich durch das englische U-Boot der S-Klasse, Seraph, aufgenommen, welches ihn zu einem nach Gibraltar weiterfliegenden Flugboot bringt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen