Kriegstagebuch 7. Mai 1942

Speer und Milch

Rüstungsminister Speer (rechts) während einer Konferenz mit Generalfeldmarschall Milch (mitte).

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 7. Mai 1942:

Heimatfronten

Deutschland: Ein ‘Rüstungsrat’ wird unter Speer mit Milch (Luftwaffe), 3 Generälen, 1 Admiral und 8 Vertreten der Rüstungsindustrie gebildet.

Seekrieg

Schwarzes Meer: 24 russische Unterseeboote (4 verloren) führen zwischen dem 7. Mai und 2. Juli insgesamt 77 Versorgungsfahrten nach Sewastopol durch und evakuieren Verwundete.
Indischer Ozean: Die Vichy-französischen Unterseeboote Le Heros und Monge werden vor Diego Suarez (Madagaskar) versenkt.

Afrika

Madagaskar: Die Vichy-französischen Truppen kapitulieren und übergeben Diego Suarez den Briten.

Politik

USA: Handelsabkommen mit Peru. Präsident Prado besucht Washington und bekundet volle Unterstützung für die Politik Präsident Roosevelts und drückt seine Bewunderung für die heroische Anstrengung des britischen Volkes aus.

Luftkrieg

Deutschland: 54 RAF-Bomber greifen Stuttgart an und werfen 93 t Bomben ab.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen