Kriegstagebuch 7. März 1943

Chindits sprengen Eisenbahngleise in Burma

In diesen Tagen
sprengen Wingates Chindits Eisenbahnbrücken der Bahnverbindung von Mandalay nach Indwa, hinter den japanischen Linien in Burma. Jedoch sind 1/3 Verluste der Chindits zu hoch, um die geringen Schäden zu rechtfertigen. Aber das Unternehmen ist ein propagandistischer und moralischer Erfolg.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 7. März 1943:

Ostfront

Mittelabschnitt: Deutscher Rückzug in Richtung Wjasma.

Seekrieg

Nordsee: Nachtgefecht in der Nähe des ‘Sunk’-Leuchtschiff zwischen deutschen S-Booten und englischen Motorkanonenbooten. 2 deutsche S-Boote kollidieren dabei, von denen 1 durch Geschützfeuer versenkt wird.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen