Kriegstagebuch 7. Juni 1918

Panzerzug des Tschechischen Legion

Panzerzug des Tschechischen Legion in Sibirien.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 7. Juni 1918:

Ostfront

UdSSR: Erster Kongress der Roten Militärkommissare.
Nord-Russland: 250 Royal Marines landen in Kern am Weißen Meer an. Lenin befiehlt dem Murmansker Sowjet, sich den Alliierten zu widersetzen.
Sibirien: Die Tschechen besetzen Omsk.
Don: Inzwischen haben die Deutschen Bataisk südlich von Rostow besetzt.

Seekrieg

Mittelmeer: Die meisten der ersten 36 U-Boot-Jäger der USA treffen ein, zusammen mit dem Tender Leonidas in Korfu, nachdem sie den Atlantik unter eigener Kraft überquert haben. Erste U-Jagd bis zum 9. Juni von insgesamt 37 Jagd-Operationen, bei denen der Befehlshaber annimmt, dass 19 U-Boote versenkt wurden – tatsächlich aber gar keins.

Luftkrieg

Deutschland: 13 D.H.4 greifen Bahnziele in Conz und Thionville an. Die 55. Squadron konnte das primäre Ziel nicht erreichen, da Koblenz unter einer Wolkendecke lag. Gleiches am 8. und 13. Juni.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.