Kriegstagebuch 7. Juni 1918

Panzerzug des Tschechischen Legion

Panzerzug des Tschechischen Legion in Sibirien.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 7. Juni 1918:

Ostfront

UdSSR: Erster Kongress der Roten Militärkommissare.
Nord-Russland: 250 Royal Marines landen in Kern am Weißen Meer an. Lenin befiehlt dem Murmansker Sowjet, sich den Alliierten zu widersetzen.
Sibirien: Die Tschechen besetzen Omsk.
Don: Inzwischen haben die Deutschen Bataisk südlich von Rostow besetzt.

Seekrieg

Mittelmeer: Die meisten der ersten 36 U-Boot-Jäger der USA treffen ein, zusammen mit dem Tender Leonidas in Korfu, nachdem sie den Atlantik unter eigener Kraft überquert haben. Erste U-Jagd bis zum 9. Juni von insgesamt 37 Jagd-Operationen, bei denen der Befehlshaber annimmt, dass 19 U-Boote versenkt wurden – tatsächlich aber gar keins.

Luftkrieg

Deutschland: 13 D.H.4 greifen Bahnziele in Conz und Thionville an. Die 55. Squadron konnte das primäre Ziel nicht erreichen, da Koblenz unter einer Wolkendecke lag. Gleiches am 8. und 13. Juni.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.