Kriegstagebuch 7. Januar 1945

US-Gebirgsjäger mit Bazooka

US-Gebirgsjäger mit Bazooka lauern in einem Hinterhalt in den Ardennen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 7. Januar 1945:

Politik

Stalin informiert Churchill darüber, dass – auch wenn schlechtes Wetter vorhergesagt wird, welches der Roten Armee die Luftunterstützung berauben wird – die Vorbereitungen für eine große Offensive ‘weitgehend abgeschlossen sind . . . ohne auf das Wetter Rücksicht zu nehmen’ im Interesse ‘unserer Verbündeten an der Westfront.’

Seekrieg

Die deutsch Marine beginnt mit regelmäßigen Konvoi-Operationen zwischen der Danziger Bucht und der westlichen Ostsee zur eingeschlossene Heeresgruppe Kurland in Lettland: 8 Divisionen werden von dort bis Ende März evakuiert.

Luftkrieg

Deutschland: RAF-Bomber greifen Hanau an und werfen 1.653 t Bomben ab.
RAF-Bomber greifen München an und werfen 2.175 t Bomben ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen