Kriegstagebuch 7. Januar 1918

Deutsche Askaris der Schutztruppe

Deutsche Askaris der Schutztruppe mit einem wilden Gemisch aus Ausrüstung und Bewaffnung.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 7. Januar 1918:

Afrika

Mosambik: Der Hauptverband des Gold-Coast-Regiment (500 Soldaten plus 300 Träger) landet in Port Amelia an. Britische Kolonnen aus Fort Johnston vertreibt die deutschen Truppen im Gebiet Mwembe nach Norden.

Westfront

Großbritannien: Ein Bericht des Nachrichtendiensts des BEF-Hauptquartiers analysiert ‘Wenn Deutschland angreift und scheitert, wird es ruiniert sein.’

Seekrieg

Ärmelkanal: U 95 (Prinz) wurde von einem Dampfer gerammt und versenkt, nachdem es seit Mitte 1917 14 Schiffe mit 37.930 Tonnnen versenkt hatte.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.