Kriegstagebuch 7. Dezember 1917

erbeutete britische Tanks Mark IV

Bei Cambrai erbeutete britische Tanks Mark IV. Diese Panzer stellen bei der kommenden Frühjahrsoffensive den Haupteil der deutschen Panzerstreitmacht.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 7. Dezember 1917:

Westfront

Großbritannien: Der Nachrichtendienst des Hauptquartiers des BEF sagt eine deutsche Offensive spätestens für März 1918 voraus.
Schlacht von Cambrai endet: Die britischen Truppen sind seit dem 20. November im Norden zwischen 3.200 und 5.600 Metern vorgestoßen, haben aber im Süden fast das gleiche Gelände verloren.
Frankreich: Die 42. US-‘Rainbow’-Division kommt in Frankreich an (der Name ‘Regenbogen’ deshalb, weil das Personal aus 26 US-Bundesstaaten stammt).

Ostfront

Offizieller Waffenstillstand zwischen Russland und den Mittelmächten (bis zum 17. Dezember).

Politik

USA: DIE REGIERUNG ERKLÄRT ÖSTERREICH-UNGARN DEN KRIEG (Panama am 10. Dezember, Kuba am 16. Dezember).
Österreich-Ungarn: Die Minister sind sich einig über einen Frieden mit Russland ohne Gebietsgewinne.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen