Kriegstagebuch 7. Dezember 1916

David Lloyd George

David Lloyd George wird neuer britischer Premierminister.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 7. Dezember 1916:

Heimatfronten

Großbritannien: LLOYD GEORGE wird Premierminister. Die Einberufung aller nicht-qualifizierten Munitions-Arbeiter wird vereinbart.
Osmanisches Reich: Das Innenministerium berichtet dem Großwessir, daß bis zum 31. Oktober 702.900 Armenier ‘umgesiedelt’ wurden.
Frankreich: Die Regierung gewinnt eine Vertrauensabstimmung mit 344 zu 160.

Naher Osten

Sinai: Chetwode wird Befehlshabender General der neuen Wüsten-Kolonne.
Aden: Eine britische Brigade erobert Jabir und Haturn zurück, dabei über 150 Mann türkische Verluste.

Afrikanische Fronten

Algerien: 1.200 Senussi-Krieger belagern Agades in der Sahara bis zum 3. März 1917 und löschen am 28. Dezember eine 54 Mann starke Kamel-Truppe aus. Ein Senegalesen-Bataillon wird von Marseille nach Dakar verschifft (Ankunft dort am 4. Januar 1917) und überquert die Grenze zu Nigeria.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    November 2018
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930