Kriegstagebuch 7. Dezember 1916

David Lloyd George

David Lloyd George wird neuer britischer Premierminister.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 7. Dezember 1916:

Heimatfronten

Großbritannien: LLOYD GEORGE wird Premierminister. Die Einberufung aller nicht-qualifizierten Munitions-Arbeiter wird vereinbart.
Osmanisches Reich: Das Innenministerium berichtet dem Großwessir, daß bis zum 31. Oktober 702.900 Armenier ‘umgesiedelt’ wurden.
Frankreich: Die Regierung gewinnt eine Vertrauensabstimmung mit 344 zu 160.

Naher Osten

Sinai: Chetwode wird Befehlshabender General der neuen Wüsten-Kolonne.
Aden: Eine britische Brigade erobert Jabir und Haturn zurück, dabei über 150 Mann türkische Verluste.

Afrikanische Fronten

Algerien: 1.200 Senussi-Krieger belagern Agades in der Sahara bis zum 3. März 1917 und löschen am 28. Dezember eine 54 Mann starke Kamel-Truppe aus. Ein Senegalesen-Bataillon wird von Marseille nach Dakar verschifft (Ankunft dort am 4. Januar 1917) und überquert die Grenze zu Nigeria.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031