Kriegstagebuch 7. April 1945

Yamato unter Luftangriff

‘Yamato’ im Bomben- und Torpedohagel der amerikanischen Trägerflugzeuge. Kurz darauf sinkt das größte Schlachtschiff der Welt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 7. April 1945:

Seekrieg

Pazifik – Schlacht im Ostchinesischen Meer: Das japanische Super-Schlachtschiff Yamato (2.498 Tote), der Kreuzer Yahagi und 4 Zerstörer werden durch die amerikanische Task Force 58 versenkt (10 Flugzeuge verloren).

Luftkrieg

Pazifik: 107 auf Iwo Jima stationierte P-51 Mustang Langstreckenjäger begleiten B-29 Superfortress-Bomber bei ihrem Angriff auf Tokio.
Europa: Erster Mosquito-Angriff auf Berlin von einer Basis auf dem Kontinent aus.
Französische Fallschirmjäger landen nördlich von Zuiderzee (Holland).
US-Bomber fliegen umfangreiche Angriffe auf deutsche Flugplätze und Eisenbahnziele.
1.300 USAAF-Bomber greifen Dessau an.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Der Wochentag ist verrutscht. Es sollte der Samstag/Sonntag sein.
    ————————————–

    Eine sehr gute webside, die den menschlichen Abgrund verdeutlicht.

Kommentar verfassen