Kriegstagebuch 6. September 1916

 Major James Thomas Byford McCudden

Major James Thomas Byford McCudden war einer der wenigen Vorkriegsmitglieder des Royal Flying Corps. Er kam auf tragische Weise 1918 mit 57 Luftsiegen ums Leben, als sein Flugzeug einen Motorschaden hatte.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 6. September 1916:

Luftkrieg

Westfront: Flight-Sergant McCudden (DH2-Pilot in der 29. Squadron) erzielt seinen ersten von 57 Luftsiegen im Abschnitt des I. ANZAC-Korps bei Ypern. Die 5. Luft-Brigade des Royal Flying Corps bombardiert unter den Verlust von 2 Flugzeugen zwei deutsche Flugplätze östlich von Bapaume, wobei ein deutsches Flugzeug auf dem Boden zerstört wird.

Ostfront

Transsilvanien: Falkenhayns Neunte Armee wird gebildet. Rumänische Truppen besetzen die Provinzhauptstadt Hermannstadt.

Westfront

Schlacht an der Somme: Britische Truppen erobern den Wald Leuze und stossen in Richtung Ginchy vor. Asquith inspiziert die Ruinen von Fricourt und französische Geschütze zerschlagen 10 deutschen Gegenangriffe südwestlich von Barleux und südlich von Belloy.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031