Kriegstagebuch 6. November 1916

Deutsche Matrosen sind bereit auf Minen zu schießen

Deutsche Matrosen sind bereit auf Minen zu schießen – der gefährlichste Feind der U-Boote.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 6. November 1916:

Seekrieg

Schwarzes Meer: Das Küsten-U-Boot UB 45 läuft vor Warna auf eine Mine. UC 15 geht aus unbekannten Gründen während des November auch verloren. UB 46 läuft vor dem Bosporus am 7. Dezember auf eine Mine.
Östliches Mittelmeer: UB 43 (Mellenthin) torpediert und versenkt den bewaffneten P&O-Liner Arabic (11 Tote) vor Kap Matapan.

Ostfront

Bukowina: Der russische General Lechitski ist erfolgreich in zwei Pässen südlich von Dorna Watra gegen österreich-ungarische Truppen. Jedoch halten Verstärkungen der Mittelmächte seinen Vorstoß auf.

KretaTipp
Bookmark the permalink.

Leave a Reply