Kriegstagebuch 6. November 1916


Deutsche Matrosen sind bereit auf Minen zu schießen

Deutsche Matrosen sind bereit auf Minen zu schießen – der gefährlichste Feind der U-Boote.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 6. November 1916:

Seekrieg

Schwarzes Meer: Das Küsten-U-Boot UB 45 läuft vor Warna auf eine Mine. UC 15 geht aus unbekannten Gründen während des November auch verloren. UB 46 läuft vor dem Bosporus am 7. Dezember auf eine Mine.
Östliches Mittelmeer: UB 43 (Mellenthin) torpediert und versenkt den bewaffneten P&O-Liner Arabic (11 Tote) vor Kap Matapan.

Ostfront

Bukowina: Der russische General Lechitski ist erfolgreich in zwei Pässen südlich von Dorna Watra gegen österreich-ungarische Truppen. Jedoch halten Verstärkungen der Mittelmächte seinen Vorstoß auf.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • die Mannschaft einer dänischen Flugabwehr-Kanone Dänische Streitkräfte

      Dänische Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg. Stärke und Organisation der Armee, Luftwaffe und Marine bei der deutschen Besatzung von Dänemark. Der Verteidigungsauftrag von 1937 sah eine Friedensstärke der dänischen Streitkräfte von […]

    • 3D-Modell Me 262A-1a Me 262 Schwalbe

      Messerschmitt-Jagdflugzeug mit Strahltriebwerk, erster Düsenjäger der Geschichte. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Messerschmitt Me 262 Typ: Jagdflugzeug, Jagdbomber und Nachtjäger mit Strahltriebwerk. Geschichte: Der Entwurf des Düsenjägers […]

    • Macchi C.205V Veltro. Macchi C.205V Veltro

      Macchi C.205V Veltro, bestes italienisches Jagdflugzeug im 2. Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Macchi C205V Veltro Typ: Jagdflugzeug. Geschichte: Die Entwicklung des besten italienischen Jagdflugzeuges des […]