Kriegstagebuch 6. Mai 1916

Plakat zum Abliefern von Metallgegenständen

Die alliierte Blockade macht sich in Deutschland bemerkbar: auf diesem Plakat wird die Bevölkerung zum Abliefern aller Arten von Metallgegenständen für die Kriegsproduktion aufgefordert.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 6. Mai 1916:

Mittlerer Osten

Mesopotamien – der Todesmarsch von Kut beginnt: 2.592 gefangengenommene britische Soldaten, welche durch ein kurdisches Kavallerie-Regiment eskortiert werden, beginnen mit einem 2.000-km-Eilmarsch nach Anatolien. Sie erreichen Ctesiphon am 14. Mai.
Syrien: Djemal Pascha lässt 21 arabische Führer der ‘Autonomen Syrier’ ohne Gerichtsverfahren hängen, darunter auch ein osmanischer Senator.

Luftkrieg

Westfront: Ungünstiges Wetter schränkt die Flugtätigkeiten bis zum 10. Mai sowie am 25. Mai stark ein.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.