Kriegstagebuch 6. August 1915

Landung in der Suvla-Bucht

Die Landung in der Suvla-Bucht, gezeichnet von R.C. Lewis während der Operation, wobei er den Farbstoff von Zigarettenpackungen verwendet.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 6. August 1915:

Mittlerer Osten

Gallipoli: BRITISCHE LANDUNG IN DER SUVLA-BUCHT BEGINNT um 21:30 Uhr mit der 11. Division, nachdem um 14:20 Uhr ein Angriff auf dem Helles-Brückenkopf bis zum nächsten Tag begonnen hat und die ANZAC-Truppen um 17:30 Uhr Lone Pine erstürmt haben.
Schlacht von Sari Bair (bis zum 10. August): Ein Nachtangriff einer Streitmacht aus Anzac-, Gurkha– und indischen Truppen wird 900 Meter vor dem Gipfel des Chunuk Bair zum stehen gebracht.
Armenien: Die türkischen Truppen halten Baratow am ‘Kluft des Schwertes’-Pass auf, aber nachdem der Mirgemir-Pass in der Nacht vom 7./8. August erstürmt wird, werden die Türken gezwungen, sich unter dem Verlust von 16.000 Mann (davon 6.000 Kriegsgefangene) seit dem 2. August zurückzuziehen. Kosaken besetzen wieder Karakilise.

Seekrieg

Dardanellen: Die Landungen in der Suvla-Bucht werden von 6 Kreuzern, 10 Monitoren, 8 Zerstörern (davon 2 französische) und 2 Fesselballon-Schiffen unterstützt. Bis zum 10. August werden 10.000 Mann Truppen von 10 Zerstörern und 10 Motor-Landungsbooten (jeweils 500 Mann) angelandet.

Ostfront

Polen: Ein deutscher Gasangriff bei Osovyets scheitert an russischem Beleuchtungsfeuer.

Luftkrieg

Ostfront: Das deutsche Luftschiff L5 wird durch Flak-Feuer mit anschließender Notlandung irreparabel beschädigt. Ein Zeppelin bombardiert die Eisenbahnstationen von Novi Minsk und Syedlets und verursacht Opfer unter den Mitgliedern des Hauptquartiers der russischen Nordwestfront.

Afrikanische Fronten

Deutsch-Südwestafrika: Rhodesische und südafrikanische Truppen treffen im Caprivi-Streifen zusammen.

Politik

Bulgarien erhält ein neues Darlehen von den Mittelmächte über 400 Millionen Fr.

Heimatfronten

Russland: Der Reichsrat wird eröffnet.
Großbritannien: Das Munitionsministerium leitet nun 345 Munitionsfabriken. Kriegs-Frauenliga gebildet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • 3D-Modell PzKpfw V Panther A PzKpfw V Panther Ausf.A

      Ausf. A vom mittleren Panzerkampfwagen V Panther. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Hier zum Panther-Panzer Ausf. D und G. Panzerkampfwagen V Panther Ausf. A (SdKfz 171) Typ: […]

    • Armee von Karthago Soldaten Hannibals

      Die Punische Armee von Karthago in den Kriegen gegen die Römer. Stärke, Zusammensetzung und Herkunft sowie Ausrüstung der Soldaten Hannibals. Während seiner frühen Geschichte hatte Karthago nur eine Stadtmiliz für […]

    • Modell 105mm leFH 18 Feldhaubitze 105 mm leFH 18 und K18, leFK 16 und 18

      Deutsche Feldartillerie im 2. Weltkrieg: 105 mm leichte Feldhaubitze 18, 7,5-cm leichte Feldkanone 18, 10,5-cm-Kanone 18. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. 105 mm leichte Feldhaubitze 18, 7,5-cm leichte […]