Kriegstagebuch 5. September 1944

Ungarischer Soldat

Ein ungarischer Soldat mit seinem 8-mm-Mannlicher Gewehr im Anschlag.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 5. September 1944:

Ostfront

Russische Truppen erreichen Turnu Severin, südlich vom Eisernen Tor (Donau-Schlucht). Die ungarische 2. Armee greift die rumänische 4. Armee an.

Diplomatie

Russland erklärt Bulgarien den Krieg. 5 1/2 Stunden später (am frühen Morgen des 6. September) bittet Bulgarien um Waffenstillstand.

Geheimkrieg

Operation Zeppelin: Ein Flugzeug des Geheimgeschwaders KG 200 mit einem Sabotage-Trupp an Bord, welcher den Auftrag hat Stalin zu ermorden, stürzt in der Nähe von Moskau ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.