Kriegstagebuch 5. Mai 1943

britisches 25-Pfünder-Feldgeschütz

Ein britisches 25-Pfünder-Feldgeschütz im Einsatz in Tunesien.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 5. Mai 1943:

Afrika

Tunesien: Britische Infanterie erobert Djebel Bou Aoukaz, südlich von Tunis, zurück.

Luftkrieg

Deutschland: 495 RAF-Bomber greifen Dortmund an und werfen 1.436 t Bomben ab.
Die Deutschen werfen dem englischen RAF-Bomberkommando vor, mit Explosivstoffen gefüllte Bleistifte und Füllfederhalter abzuwerfen, ‘in der Absicht, deutsche Kinder zu töten’.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.