Kriegstagebuch 5. Mai 1940

Französische Fremdenlegionäre

Französische Fremdenlegionäre bei Narvik.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 5. Mai 1940:

Norwegen

Französische Fremdenlegionäre und polnische Truppen werden in Harstad (in der Nähe von Narvik) und in Tromsö (nördlich davon) ausgeschifft.

Geheimkrieg

Kapitän Hermann Goertz von der Abwehr (deutscher Auslandsgeheimdienst) landet mit dem Fallschirm in der Nähe von Dublin. Er baut Kontakte zur irischen Armee und der IRA auf, wird aber im November 1941 von den irischen Behörden verhaftet.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen