Kriegstagebuch 5. Mai 1916

Erde von Verdun

Die Erde von Verdun: über dutzende Kilometer zieht sich um die Stadt ein Bogen zerstörten, von Granaten immer wieder umgepflügten Landes.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 5. Mai 1916:

Westfront

Verdun: Deutsche Truppen nehmen Hügel 304. Ein Unteroffizier des französischen 135. Infanterie-Regiment schreibt ‘… wie konnte irgend jemand die Todeszone um uns herum überwinden ?’

Südfronten

Saloniki: Milne wird mitgeteilt, daß er der Nachfolger von General Mahon (nach Ägypten abberufen) als Befehlshaber werden wird.

Luftkrieg

Belgien: 19 Flugzeuge des Royal Navy Air Service (1. FTR) bombardieren in der Nacht vom 5./6 Mai den Flugplatz Mariakerke. Der Angriff wird am 21. Mai wiederholt und der Flugplatz von Ghistelles dazwischen am 19. Mai bombardiert.

Politik

Russland: Der Zar empfängt den serbischen Premierminister Pasic.

Neutrale

USA: Mexikanische Villalistas plündern zwei Siedlungen in Texas.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen