Kriegstagebuch 5. März 1944


Australische Kommandotruppen von Wingates Chindits

Australische Kommandotruppen von Wingates Chindits warten auf ihren Abflug hinter die japanischen Linien. Die Truppen werden anschließend aus der Luft versorgt und unterstützt und sind damit meist immer stärker als die japanischen Truppen, die die blockierten Wege versuchen wieder freizukämpfen. Wingates Verfahren ist alledings nur bei Luftherrschaft möglich.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 5. März 1944:

Luftkrieg

Südost-Asien – ZWEITES CHINDIT-UNTERNEHMEN: Alliierte Transportflugzeuge und Lastensegler fliegen 9.000 Mann von Wingates ‘Long Range Penetration Groups’ (Tiefen-Eindring-Gruppen) zu im geheimen vorbereiteten Landestreifen (sogenannte ‘Piccadilly’) in der Nähe von Indaw, 161 km hinter den japanischen Linien in Burma (5. – 10. März).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.